Literaturservice

Sonderdrucke

Hiermit bestelle ich kostenfrei die folgenden Sonderdrucke:

Dental

Chirurgische Versorgung der Extraktionsalveole
Aktueller Stand und neue Erkenntnisse
H. Terheyden / G. Iglhaut
 
Einsatz eines resorbierbaren Kollagenmembransystems in der Implantatchirurgie
Im Rahmen von dentoalveolären und implantologische Eingriffen ist heute der Einsatz von sog. "Barriere-Membranen" zur Guided Tissue Regeneration (GTR) und Guided Bone Regeneration (GBR) zum unverzichtbaren Therapiebestandteil geworden.
Jamil, Cordes u. Jeromin (2009)
 
Die Anwendung von Kollagen in der zahnärztlichen Chirurgie
Verbesserte Wundheilung in der Transplantatdonorregion
Rück (2/2009)
 
Chirurgische Konditionierung des Implantatlagers
Versorgung von Extraktionsalveolen und Knochendefekten mit resorbierbaren Augmentationsmaterialien. Knochen- und Weichgewebsmanagement in der Implantologie.
Neugebauer, Rothamel, Lingohr, Scheer u. Zöller (2008)
 
Rekonstruktion einer entzündlich infiltrierten globulomaxillären Zyste
Zystektomie intraossärer Zysten - Versorgung des verbliebenen Knochendefekts, so dass die Heilung über die Organisation des Blutkoagels störungsfrei abläuft.
Lamest (2008)
 
Kein alter Hut - Knochenerhalt nach Extraktion
Nach der Entfernung eines Zahnes stellt sich die Frage nach der Versorgung der frischen Alveole. Vor allem bei einer implantologischen Therapie in der ästhetischen Zone sollte der Knochen bestmöglich erhalten werden, um dem Patienten eine natürlich wirkende Restauration bieten zu können.
Dr. Schnutenhaus (2012)
 
Stabil dank Schirm und Kegel
Volumenstabilität des Alvoelarfortsatzes mit Sombrero-Technik
Dr. Steubesand / Dr. Thea Lingohr (2012)
 
Eine alternative Augmentationsmethode
Dr. Dr. René Wörtche (2013)
 
Bioäquivalenzuntersuchung
Bioäquivalenzuntersuchung zweier Kollagenmembranen im Rahmen der dento-alveolären Guided Bone Regeneration (GBR)
Prof. Dr. J. Kleinheinz (2013)
 
Struktur- und Volumenerhalt bei verzögerten Sofortimplantationen
Als Mittelweg zwischen Sofortimplantation und einer "regulären" Implantation nach vollständig abgelaufener knöcherner Abheilung des ehemaligen Extraktionsareals bietet sich die verzögerte Sofortimplantation an.
Dr. Steubesand / Dr. Thea Lingohr (2012)
 
Bestens versorgt für eine schnelle Heilung
Beurteilung der Weichgewebs- und Knochenheilung nach Versorgung frischer Extraktionsalveolen mit nativen Kollagen-Membran-Schwämmen
Dr. Thea Lingohr / Dr. Uta Steubesand (2014)

Orthopädie/
Traumatologie

Die akute Osteitis
Behandlungskonzept und Stellenwert der lokalen Antibiose
Heppert V. (2008)

(* = Pflichtfeld)
Titel
Vorname*
Nachname*
Klinik/Praxis*

Straße/Nr.*
PLZ*
Ort*
Land*

E-Mail*

Sicherheitscode*