LiquiBand® FIX8

 

Atraumatische Hernienfixierung: LiquiBand®FIX8TM
Speziell entwickelt, um Komplikationen zu minimieren und Patientensicherheit zu gewährleisten

Trotz des bewährten klinischen Erfolges der spannungsfreien Hernienoperation, bei der ein chirurgisches Netz eingesetzt wird, stellt die Prävalenz langfristiger Leistenschmerzen nach der Operation weiterhin ein bedeutendes klinisches Problem dar.
Bis zu 50% der Patienten, die mit dem "offenen" Verfahren bzw. der Methode nach Lichtenstein operiert wurden und annähernd 29% der Patienten, bei denen eine laparoskopische Hernienoperation durchgeführt wurde, berichten über Schmerzen in der Leistengegend. Einer der Hauptgründe für die Leistenschmerzen nach einer Hernienoperation ist die Reizung und/oder Einklemmung von Nerven. Nähte, Spiraltacker oder Stapler, die eingesetzt werden, um das Netz am unterliegenden Gewebe zu fixieren, verursachen diese mechanischen Störungen.
Die Vorteile der laparoskopischen Methode haben dazu beigetragen, dass sich die aktuelle Forschung auf die weitere Verbesserung der technischen Aspekte konzentriert. Dies hat weitere Überlegungen zum Einsatz von Klebemitteln angeregt - sowohl Fibrin-Kleber als auch Cyanoacrylat-Kleber stehen als Alternativen für die Netzfixation zur Verfügung. Dieser Ansatz soll dabei helfen, dass der direkte Nervenkontakt vermieden und eine Einklemmung verhindert wird. Beide Stoffe sind bewährte Klebemittel, die schon lange erfolgreich für medizinische Verfahren eingesetzt werden. Cyanoacrylate werden bereits seit den 1960er-Jahren als Gewebekleber bei chirurgischen Eingriffen verwendet.

LiquiBand®FIX8TM - ein laparoskopisches Instrument mit einem modernen n-Butyl-2-Cyanoacrylat-Kleber zur Fixierung des Herniennetzes - ist ein innovatives All-in-One-Instrument, welches präzise und kontrolliert, flüssig applizierte Anker setzt. Diese sichere Netzfixierung reduziert das Risiko häufiger postoperativer Komplikationen durch Minimierung des mechanischen Traumas.

Netzfixierung auch in den sensiblen Bereichen wie dem "triangle of doom" und dem "trangle of pain" sind damit möglich. LiquiBand®FIX8TM bietet im Vergleich zu modernen Tackern eine höhere Scherfestigkeit und ist mit 33 flüssigen Ankern das ergiebigste All-in-One-Instrument am Markt:

  • starke und sichere Netzfixierung
  • Präzise und kontrollierte Applikation
  • schnelle Polymerisation, <10 Sek.

Quellennachweis:
Medizinische Beweisdarlegung für Netzfixierungen bei Hernien unter dem Einsatz von Gewebeklebern.

Download-Bereich

Hier finden Sie unsere aktuellen Produktbroschüren.

Bei Bedarf senden wir Ihnen gerne die entsprechende Gebrauchsanweisung zu. Kontaktformular

fix8 teaser_klein

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Themen Hämostase und Infektionsschutz.

RESORBA Literaturservice

Ab sofort sind 12 Sonderdrucke zu den Themen Dental und Orthopädie/Traumatologie kostenfrei bestellbar.

Weiter



AMS Homepage

Informieren Sie sich über Produkte und Services unserer Dachgesellschaft AMS – Advanced Medical Solutions

weiter



Innovatives Produkt löst handchirurgisches Problem

13.07.2010 - GENTA-FOIL resorb®, die Kollagen-Gentamicin-Folie für die Handchirurgie, ist neu in der RESORBA-Produktfamilie.

Weiter