SEIDE

SEIDE wird aus dem Gespinst der Seidenspinnerraupe (Kokon) hergestellt. Das geflochtene Fadenmaterial von SEIDE wird gewonnen, indem die feinen Kokonfäden entbastet werden (= von der Kittsubstanz Sericin befreien). Anschließend werden diese Fäden versponnen, präzisions-geflochten und die Oberfläche wird zur Vermeidung unerwünschter Dochtwirkung imprägniert.

SEIDE ist ein nichtkapillarer, Wasser abstoßender Faden mit glatter Oberfläche. Die Seide, unübertroffen als weiches und geschmeidiges Material, wird besonders im sensiblen Mundbereich verwendet.

Fadenaufbau polyfil, imprägniert
Farbe schwarz, weiß oder blau
Lieferprogramm Nadel-Faden-Kombinationen
Einzelfaden-Packungen
Fadenstärke: USP 8/0 bis USP 5
Gesamtübersicht Lieferprogramm
Indikationen/
Anwendung
Bitte wenden Sie sich bei Fragen an uns.
SEIDE 'E'

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen zum Thema Wundverschluss.

RESORBA Literaturservice

Ab sofort sind 12 Sonderdrucke zu den Themen Dental und Orthopädie/Traumatologie kostenfrei bestellbar.

Weiter



Naht- und Knotentechniken

Ab sofort zur Verfügung als Download und als Video

  • Einhandknoten Drei-Finger-Technik
  • Einhandknoten Ein-Finger-Technik
  • Zweihandknoten

Video-Bereich



AMS Homepage

Informieren Sie sich über Produkte und Services unserer Dachgesellschaft AMS – Advanced Medical Solutions

weiter