PGA RESOQUICK®

PGA RESOQUICK

Der Schnelle zur kurzfristigen Unterstützung

PGA RESOQUICK ist ein geflochtener Faden aus dem Polymer der Glykolsäure.

Einzelfilamente von PGA RESOQUICK werden mit Durchmessern von 0,015 mm extruiert, in Bündeln gereckt und antikapillar geflochten. Es entsteht dabei ein angenehm weicher und flexibler geflochtener Faden. Die spezielle Resolacton-Beschichtung legt sich fein um die Faserbündel.

Die lineare hochmolekulare Polyglykolsäure wird unter Einwirkung eines Katalysators synthetisiert. Die, im Vergleich zu PGA Resorba, beschleunigte Resorption wird durch ein modifiziertes Herstellungsverfahren erreicht. Der schnellere Abbau zu CO2 erfolgt bei PGA RESOQUICK im Gewebe durch Wasseraufnahme im Stoffwechsel.

Die Fadenbeschichtung bewirkt sehr gute Handhabungseigenschaften und minimale Gewebetraumata durch gezielte Herabsetzung der Oberflächenreibung.

Fadenaufbau polyfil, geflochten, beschichtet
Reißfestigkeit "50%" ca. 7 Tage
Resorptionskennlinie vgl. Abbildung
Farbe ungefärbt
Lieferprogramm Nadel-Faden-Kombinationen
Einzelfaden-Packungen
Fadenstärke: USP 6/0 bis USP 5
Gesamtübersicht Lieferprogramm
Indikationen/
Anwendung

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an uns.

 

PGA RESOQUICK